Kunst im Raum

Statt nur über Inspiration zu sprechen, haben wir unsere Büros zu Räumlichkeiten voller Inspirationen eingerichtet. Damit können wir Kunst im Raum und Kunst am Bau vermitteln. Schaut bei uns vorbei, es macht Spass und wirklich kreativ!

SchmetterFant

Der SchmetterFant ist ein Fabelwesen, welches 2003 aus der Verschmelzung eines Schmetterlings und eines Elefanten entstand. Er vereint auf wunderbare Weise die Eigenschaften der beiden Tiere, was ihn zu einem unverzichtbaren Begleiter für jeden Menschen macht.

Der SchmetterFant ist sowohl eine Skulptur als auch eine Figur und ein Plüschtier des gleichnamigen Kinderbuches «SchmetterFant».

Bahnhof Apotheke Zürich

Verschiedene Motive von menschlichen Silhouetten sorgen für einen Eyecatcher in den Schaufenstern der Bahnhof Apotheke Zürich. Elegante LED-Leuchten setzen die Silhouetten optimal in Szene. Um aktuelle Angebote in der Apotheke prominent zu präsentieren, wurden ausgefallene und augenfällige Displays produziert. Diese wurden anschliessend von Hand bemalt.

 

SeptiPus

Der liebevolle Krake steht für Liebe und Zuneigung und sorgt mit seinen 7 Tentakeln für eine Umarmung pro Tag. Das 4 Meter grosse Objekt beinhaltet mehrere Rutsch- und Klettermöglichkeiten für Gross und Klein. Seit 2006 trotzt der SeptiPus im Tierpark Dählhölzli Wind, Regen und Sturm. Der SeptiPus war der Kristallisationspunkt des Spiel(T)Raums und zugleich der Auslöser für das delia Projekt.

 

das „delia“ – Projekt

delia Logo

Für den Tierpark Dählhözli entwarf Cordelia Hagi 2006 einen Kinderspielplatz mit verschiedenen Fabelwesen. Verwirklicht wurde der siebenarmige und über 4 Meter hohe SeptiPus. Bis heute zieht er täglich Kinder und erwachsene Betrachter in seinen Bann und lädt zum Rutschen, Spielen oder Ausruhen ein.

Im Rahmen des Projektes mit dem Arbeitstitel «delia KUNST.KULTUR.BEWEGEN.BEGEGNEN» sollen die anderen Figuren nun auch realisiert werden. delia ist interaktive Kunst und dient als Begegnungszentrum verschiedener Generationen, Kulturen und Lebensstile und fördert die abwechslungsreiche Bewegung.

delia ist in einer Zeit der zunehmenden Urbanisierung unserer Gesellschaft ein Ort zum Kraft tanken und zum Ruhe finden. Organische Formen und bunte Farben bringen die inspirierende Kraft der Natur zum Menschen.

Da der SeptiPus als erstes delia-Objekt im Berner Tierpark bereits umgesetzt wurde, existiert ein umfangreicher Erfahrungsschatz, was die Konzeption, den Bau und die Installation der Figuren angeht.

Mehr Informationen zum Projekt und den Fabelwesen: www.delia.ch

IG Heimberg Shopping

Um den Kommunikationsauftritt vom Einkaufszentrum Heimberg zu veredeln, und einen möglichst hohen Wiedererkennungseffekt herzustellen, inszenierten Cordelia Hagi und ihr Team einen blauen Bergkristall (6,7m Hoch, 8m Breit und 1800kg schwer) als zentrales Symbol auf dem Kreisel nahe des Einkaufszentrums. Dabei stellte Cordelia Hagi ihr grosses Know-how in Bezug auf die Konzeption, den Bau und die Installation von grossen 3D-Skulpturen zur Verfügung.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Beschrieb zum Case.

RundumWeg

2008 wurde Cordelia Hagi beauftragt, den Aussenraum des Reha Zentrums Heiligenschwendi nachhaltig aufzuwerten. Entstanden ist der RundumWeg, ein rollstuhlgängiger Spazierweg, der über einen Kilometer rund um das Reha Zentrum führt. Ein Themenpark mit den Stationen Luft, Erde, Wasser und Feuer gibt den Patienten die Gelegenheit, ihre Rehabilitation erlebnisreich und geistesanregend in der freien Natur zu gestalten.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Beschrieb zum Case.