TALK ART

Mit TALK ART steht ab April 2018 eine neue Eventreihe an. Es geht darum, dass sich ein Kunstexperte und ein Laie zu einem Bild austauschen.

Die Idee dahinter: Nicht kunstaffinen Leuten die spezielle und bereichernde Atmosphäre eines Auktionshauses mit der darin ausgestellten Kunst zugänglich machen und sie dafür begeistern.

Moderiert wird diese Eventreihe von Cordelia Hagi.

Thema des 1. Event vom 26. April 2018: Kunst - Hypnose - Kreativität

Nachfolgend ein paar Impressionen:


Cordelia Hagi’s Buch „vom ich zum ICH!“

Cordelia Hagi Ratgeber vom ich zum ICH

Wer bin ich? Und wer möchte ich sein? Was macht mich glücklich? Dies sind Fragen, die wir uns alle früher oder später einmal stellen. In einer immer schnelleren und vernetzteren Welt ist es oft nicht einfach, den Draht zum inneren Ich zu behalten.

Dass sich Cordelia Hagi intensiv mit diesen Fragen auseinandergesetzt hat, zeigt allein schon ihre äussere Erscheinung. Denn unabhängig davon, was andere darüber denken, hat sie die Farbe Pink zu ihrem Markenzeichen gemacht und überall in ihren Alltag integriert. Mit ihrem neuen Buch will sie nun anderen helfen, den für sie passenden Lebensstil zu finden. Denn wer sich selber treu ist, ist glücklicher.

Starte die Suche nach deinem inneren Ich mit einem Ratgeber mit viel Charme, konkreten Beispielen und einer ordentlichen Portion Selbstreflexion.

– Das Buch ist bei epubli, Amazon, Orell Füssli, Ex Libris und Weltbild erhältlich.

das „delia“ – Projekt

delia Logo

Für den Tierpark Dählhözli entwarf Cordelia Hagi 2006 einen Kinderspielplatz mit verschiedenen Fabelwesen. Verwirklicht wurde der siebenarmige und über 4 Meter hohe SeptiPus. Bis heute zieht er täglich Kinder und erwachsene Betrachter in seinen Bann und lädt zum Rutschen, Spielen oder Ausruhen ein.

Im Rahmen des Projektes mit dem Arbeitstitel «delia KUNST.KULTUR.BEWEGEN.BEGEGNEN» sollen die anderen Figuren nun auch realisiert werden. delia ist interaktive Kunst und dient als Begegnungszentrum verschiedener Generationen, Kulturen und Lebensstile und fördert die abwechslungsreiche Bewegung.

delia ist in einer Zeit der zunehmenden Urbanisierung unserer Gesellschaft ein Ort zum Kraft tanken und zum Ruhe finden. Organische Formen und bunte Farben bringen die inspirierende Kraft der Natur zum Menschen.

Da der SeptiPus als erstes delia-Objekt im Berner Tierpark bereits umgesetzt wurde, existiert ein umfangreicher Erfahrungsschatz, was die Konzeption, den Bau und die Installation der Figuren angeht.

Mehr Informationen zum Projekt und den Fabelwesen: www.delia.ch

XChanGe – das andere Netzwerk

XChanGe 2017

Am 22. Juni 2017 war Heinz Karrer, Präsident vom Schweizer Wirtschaftsverband economiesuisse, zu Gast bei Cordelia. Das Hauptthema des Talks war „Kreativität“. Spannend war es, zu erfahren, wie der ehemalige Axpo Chef Kreativität in seine berufliche Karriere sowie in sein Privatleben integriert.

XChanGe mit Heinz Karrer am 22. Juni 2017

XChanGe 2016

Im Jahr 2016 fanden bisher zwei XChanGe-Talks im Porsche Zentrum Bern statt. Am 10. März war die Mundart-Sängerin Natacha zu Gast bei Cordelia. 2 Monate später, am 19. Mai, fand bereits der nächste Anlass im Porsche Zentrum Bern statt. Diesmal war der Bündner Spitzenmanager Pierin Vincenz zu Gast. Der Talk fand diesmal in einem ungewohnten Setting statt, nämlich auf einem Hästens-Bett.

Beide Talks drehten sich um das Thema „Kreativität“ und wie man Kreativität im (Business)-Alltag einfliessen lassen kann.

XChanGe mit Pierin Vincenz am 19. Mai 2016

XChanGe mit Natacha am 10. März 2016

„XChanGe – das andere Netzwerk“ weiterlesen

Cordelia Hagi’s Buch „KREApinkTIV“

Cordelia Hagi wurden immer wieder viele Fragen rund um Kreativität gestellt: Wie wird man kreativ? Wie kann ich so kreativ sein wie du? Warum ist Kreativität so wichtig? In ihrem neuen Buch zeigt sie daher nicht nur, wie sie ihre eigene Kreativität erlebt, sondern vor allem auch, was diese Kreativität ausmacht und wie jeder sie konkret im Alltag einsetzen kann. Denn Kreativität charakterisiert sich dadurch, dass Ideen in irgendeiner Form umgesetzt werden. Eine kurzweilige Anleitung zur Problemlösung mit Cordelia Hagi.

„Cordelia Hagi’s Buch „KREApinkTIV““ weiterlesen

die XINIX®Methode

Die von Cordelia Hagi entwickelte XINIX®-Methode hilft Ihnen, die Grenzen Ihres alltäglichen Denkens zu sprengen!

XINIX® ist eine systematische Methodik, die mit spielerischen Elementen und Inspirationsquellen punktgenau die Kreativität abruft.

XINIX® definiert sich über die angewandte Kreativität, bei welcher bewusst, absichtlich und systematisch neue Ideen, Wahlmöglichkeiten oder Alternativen entwickelt werden.

Warum braucht es die XINIX®-Methode?

Bei der Kreativität sollte man nicht auf Zufälle und Geistesblitze warten. Mit unserer Methode gibt es Lösungen, Ansätze und ganz viele Ideen. Dies wiederum steigert die Motivation der Mitarbeitenden in einem Unternehmen.

Was ist BRIDGE?

BRIDGE vereint mehrere Kreativtools zu einem Online-Workshop. Dieser führt durch den Prozess der Ideenfindung und macht aus Inspirationen umsetzbare Massnahmen.

BRIDGE führt die Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen zu kreativen Ideen, steigert die Motivation und sichert internes Know-how.

BRIDGE ist zeit- und ortsunabhängig, fördert die Kollaboration und das out-of-the-box-Denken in einem Unternehmen und nutzt das kreative Potential der Mitarbeitenden.

Was ist Brain2Go®?

Brain2Go® ist ein Kreativitätstool, welches Sie spielerisch mit Hilfe von Inspirationen zu neuen Lösungen begleitet. Es befähigt Sie, im Alltag oder im Beruf, zu einer kreativen Denkweise.

Brain2Go® basiert auf der wissenschaftlich fundierten Methode der Synektik und hilft Personen, ihr kreatives Potential wieder zu wecken und in ihren Beruf und Alltag zu integrieren.

Unterstützende Partner: HTW ChurKTI (neu: Innosuisse), ZHAW

Videos zum Brain2Go®-Tool und der XINIX®-Methode:

 

Heimberg

 

Um den Kommunikationsauftritt vom Einkaufszentrum Heimberg zu veredeln, und einen möglichst hohen Wiedererkennungseffekt herzustellen, inszenierten Cordelia Hagi und ihr Team einen blauen Bergkristall (6,7m Hoch, 8m Breit und 1800kg schwer) als zentrales Symbol auf dem Kreisel nahe des Einkaufszentrums. Dabei stellte Cordelia Hagi ihr grosses Know-how in Bezug auf die Konzeption, den Bau und die Installation von grossen 3D-Skulpturen zur Verfügung.

 

Weitere Infos über das Projekt finden Sie hier.

RundumWeg

2008 wurde Cordelia Hagi beauftragt, den Aussenraum des Reha Zentrums Heiligenschwendi nachhaltig aufzuwerten. Entstanden ist der RundumWeg, ein rollstuhlgängiger Spazierweg, der über einen Kilometer rund um das Reha Zentrum führt. Ein Themenpark mit den Stationen Luft, Erde, Wasser und Feuer gibt den Patienten die Gelegenheit, ihre Rehabilitation erlebnisreich und geistesanregend in der freien Natur zu gestalten.
Nähere Informationen und weitere Bilder finden Sie auf der Website des Reha Zentrums Heiligenschwendi.

Kinderhilfswerk

Als Mädchen und junge Frau musste ich mich stets mehr beweisen als meine männlichen Konkurrenten. Die zukünftige Generation von Frauen soll ihre Kreativität zum Nutzen aller ungehindert ausüben und ausleben können. Nur sind wir leider noch weit von diesem Ziel entfernt; vor allem in Entwicklungsländern, wo die Rechte und Entfaltungsmöglichkeiten von Mädchen immer noch massiv beschnitten werden. Deshalb unterstütze ich „Schweizer Frauen für Mädchen weltweit“ bei Plan International Schweiz.

pink&pepp

Cordelia Hagi besitzt ein ausgesprochen grosses Faible für Stoffe und Muster. Und natürlich auch Kleider!

2003 gründete sie ihr eigenes Modelabel pink+pepp und kreierte unter diesem Namen drei Kollektionen: Flying Mothers, die massgeblich vom befreundeten Künstler Timmermahn inspiriert wurde, sowie die Kollektionen PlanetarIum und SchmetterFant.

Kollektion „Flying Mothers“

Kollektion „PlanetarIum“

Kollektion „SchmetterFant“